Partner

Ohne Partner geht gar nichts. Deswegen freuen wir uns über die tolle Unterstützung, die wir von so vielen tollen Menschen erhalten. Da sind natürlich die Pflegestellen in Deutschland, bei denen wir wohnen, bis wir eine eigene Familie haben. Und Unternehmen, die für uns Geld und Sachen spenden.

Möchtest du auch Partner werden? Da freuen wir uns natürlich! Bist du zum Beispiel eine liebe Tierärztin oder Hersteller von Hundefutter oder Hundespielzeug? Oder bist du ein Lehrer, der mit seiner Klasse zum Tierschutz beitragen möchte? Oh, oder bist du vielleicht sogar ein großer Verlag, der tolle Hundebücher rausbringt? Egal was, melde dich einfach! Unsere Menschen freuen sich über Partner, die sie mit Spenden, Dienstleistungen, Fachwissen, Netzwerken oder liebevoller Energie unterstützen. Bitte melde dich über Kontakt per Mail oder Telefon bei unseren Menschen. Vielen Dank!

Pflegestellen

Meine Freunde kommen alle aus dem Tierheim Prijatelji in Cakovec/Kroatien. Wenige von ihnen sind schon hier in Deutschland auf einer Pflegestelle. Zum Beispiel auf dem Wendelinushof in Breitenbuch. Dort ist es großartig, wirklich. Aber eine eigene Familie wäre toll, denn dann wäre auch wieder Platz für weitere Pflegehunde.

Wenn du dich für einen dieser Hunde auf der Pflegestelle interessierst, melde dich direkt bei:
Christina
Fon: +49 (0)9373 99180
christina(at)adoptadog.de

Die Pflegestellen bei Adoptadog e.V. sind staatlich geprüft.

Wenn du auch mit einer Pflegestelle helfen möchtest, freue ich mich sehr. Mit einer Pflegestelle gibst du einem Hund hier in Deutschland leichter die Chance auf ein eigenes gutes Zuhause. Viele meiner Freunde werden im eigenen Land nicht vermittelt, weil die Menschen dort eben anders sind. 

Die Voraussetzungen für eine Pflegestelle sind in erster Linie Liebe und Geduld. Viele meiner Freunde kennen kein Zuhause, keine Wohnung, keine Treppen, keine Aufzüge. Aber sie erkennen sofort LIEBE. Wenn du also die Geduld aufbringst und Liebe für meine Freunde empfindest, dann sind wir schon ein großes Stück weiter.

Pflegestelle zu werden, ist erst einmal mit ein ganz klein wenig Aufwand verbunden. Bitte hab Geduld damit, du würdest uns wirklich sehr helfen!

Unsere Menschen von Adoptadog e.V. brauchen von dir erst einmal ein paar Angaben, und dein zuständiges Veterinäramt wird dann eine Prüfung der Gegebenheiten bei dir zu Hause durchführen. Das dazu notwendige Formular bekommst du bei Adoptadog e.V.. An Kosten enststehen für Dich nur die Fahrtkosten meiner Abholung und zum Tierarzt, falls ich den benötige. Und mein Fresschen. Notwendige Behandlungen werden von dem Verein übernommen, ebenso wie die Hundesteuer und die Haftpflichtversicherung, sollten meine Freunde was anstellen. Du bekommst dann noch einen Vertrag von den Mädels von Adoptadog e.V. und los kann es gehen.

Als Pflegestelle würdest du einem Kumpel oder eine Kumpeline von mir das Leben retten, und das wäre das Tollste überhaupt!